Home

Willkommen

Liebe Lehrer(innen) und liebe Schüler(innen) an den Gymnasien! Die Schweizerische Mathematische Gesellschaft möchte Ihnen mit diesen Seiten ein Instrument zur Information und Kommunikation zur Verfügung stellen und verschiedene Dienste anbieten. Wenn Sie selber an diesen Seiten mitgestalten möchten, sind Sie herzlich willkommen.

Kontakt

Fragen, Anregungen und Kritik bitte an Norbert Hungerbühler

Aktuelle Veranstaltungshinweise

Hier finden Sie eine Auswahl von bevorstehenden Veranstaltungen sowie Bekanntmachungen. Wenn Sie selber einen Anlass an dieser Stelle ankündigen möchten, schicken Sie bitte die entsprechenden Daten an Norbert Hungerbühler.

ETH-Brückenkurs für alle Schulen offen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Während der Corona-Pandemie und dem allgemeinen Schul-Lockdown wurde der ETH Mathematik-Brückenkurs für alle Schulen geöffnet und vielerorts rege im Online-Unterricht genutzt. Aufgrund der hohen Nachfrage bleibt der Brückenkurs auch nach der Pandemie bis auf Weiteres offen zugänglich. Der Brückenkurs enthält

  • kurze Lehrvideos zu zahlreichen Themen des Grundlagenfachs Mathematik
  • Skripten mit eingängigen Lehrtexten
  • zahlreiche Online Übungsaufgaben
  • Online Lerntests zur Selbstkontrolle
Wenn Sie das Angebot nutzen wollen, können Sie Ihren Schülerinnen und Schülern folgende Internetseite bekanntgeben:

https://pontifex.ethz.ch/getmylink

Hier kann jede Schülerin und jeder Schüler jeweils einen eigenen Link erzeugen. Wir empfehlen Ihnen, den Schülerinnen und Schülern möglichst genaue Anweisungen zu geben, welche Videos, Skriptteile, Aufgaben anzuschauen, zu lesen oder zu bearbeiten sind.

Herzliche Grüsse und bleiben Sie gesund,
Ihr Brückenkurs-Team
(Meike Akveld, Alexander Caspar, Heinz Rasched, Norbert Hungerbühler)

ETH Math Youth Academy

Do you want to learn some more math? The ETH Math Youth Academy welcomes you to attend its regular weekly classes, especially designed for high school students with particular interest in mathematics. The classes consist of mini-courses on various interesting, fun, and intellectually stimulating topics, which fall outside of the regular high school curriculum. Emphasis on techniques, rigorous proofs, and creative, outside-of-the box thinking.

The main class meets on Wednesdays from 18:00 to 20:00 in ETH Zentrum and requires no prior background. There is also a separate advanced class.

Full information is available here.

Mathematikförderung in der Sekundarstufe

In der Vorlesung von Tatiana Sergeevna Samrowski an der Universität Zürich werden Methoden, Ideen, Tipps und Tricks für die Förderung von mathematisch interessierten und/oder begabten Jugendlichen diskutiert.

Informationen zur Veranstaltung

goMATH Girls' Circle: ein neues Angebot der ETH Zürich

Der goMATH Girls' Circle ist ein einzigartiges Programm, für Mädchen im Alter von 12 bis 15 Jahren, die sich für Mathematik interessieren. Das Programm soll ihnen Gelegenheit bieten, sich untereinander über ihre schulischen Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam interessante Mathematikaufgaben zu lösen. Im Fokus stehen Spass an der Mathematik, Abwechslung zum Schulalltag und eine entspannte Atmosphäre. Begleitet werden die Mädchen durch eine erfahrene Mathematiklehrerin, die ihnen für Fragen und Anregungen zur Seite steht.

Das Programm ist neu und startet am 6. September 2023.

Informationen und Anmeldung

Vom Kindergarten bis zur Hochschule - Mathematik im Unterricht heute

Zentrale Aspekte des Mathematiklernens gelten vom Kindergarten bis zur Hochschule. In dieser Vortragsreihe der Fachbereiche Mathematik der PH Zürich und der ETH Zürich soll vorgestellt werden, was für den Mathematikunterricht aller Stufen wesentlich ist - theoretisch fundiert und praktisch illustriert. Diese Veranstaltung richtet sich an Lehrpersonen aller Stufen sowie alle an Mathematikunterricht Interessierte.

Donnerstag, 21. März 2024, 17:15 bis 18:45 Uhr
ETH Zurich, HG 19.1
Vortrag mit anschliessendem Apéro.

Sprecher: Prof. Dr. Georg Bruckmaier (FHNW) und Prof. Dr. Karin Binder (LMU München)
Titel: Visualisierungen bedingter Wahrscheinlichkeiten

Informationen zur Veranstaltung

Anmeldung bitte an: Sekretariat

Weiterbildungsveranstaltung: Statistische Tests leicht gemacht: Eine praxisnahe Einführung für (unbedarfte) Mathematiklehrpersonen

Mathematiklehrpersonen meiden häufig das Themengebiet der statistischen Testverfahren. Die Gründe hierzu sind vielfältig. Heute sind jedoch genau Grundlagen in diesem Themenkomplex zunehmend gefragt, da unter anderem die Behandlung von Binomialtests im Grundlagenfach im Kanon gefordert wird. Ebenso sind die Anforderungen bei der Betreuung von Matura- und Projektarbeiten hinsichtlich statistischer Auswertungen drastisch gestiegen, ein Trend, der sich kontinuierlich fortsetzt. Unser Kurs zielt darauf ab, diesen grundlegenden Bedarf zu decken. Die Teilnehmer/innen erhalten einen praxisnahen Einblick in das Themengebiet der Statistischen Tests, einen Grundstock an Unterrichtsmaterial auf Grundlagenfach-Niveau und Ideen zur Integration von statistischen Tests in Maturaarbeiten. Dies soll Mathematiklehrpersonen in ihrem Schulalltag unterstützen. Die Kursleiterin ist keine Statistikerin und hat vor ein paar Jahren aufgehört, sich dem Themengebiet zu entziehen. I hr erklärtes Ziel ist es, anderen Lehrpersonen den spannenden Einstieg in ein eher vernachlässigtes Thema praxisnah zu erleichtern.


Sprecherin: Daniela Grawehr (Mathematiklehrperson Stiftsschule Engelberg, Fachdidaktikerin Mathematik Universität Zürich)

Montag, 25. März 2024, 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr, ETH Zürich

Programm und Anmeldung

Kolloquium über Mathematik, Informatik und Unterricht 2024

Das Kolloquium über Mathematik, Informatik und Unterricht an der ETH findet im Herbstsemester 2024 an folgenden Donnerstagen statt: 24. Oktober, 7. November, 21. November, 5. Dezember.

Informationen zum Programm.

Begabtenförderung PROMYS

Haben Sie hochbegabte Schülerinnen und Schüler in der Klasse? Machen Sie sie auf dieses Programm des Clay Instituts aufmerksam:

Informationen

Flyer

Boole2School

Aus Anlass des 200. Geburtstags von George Boole hat die University of Cork Unterrichtsmaterial für Lektionen zur Boolschen Logik erstellt. Um auf das Material zugreifen zu können, muss man sich gratis registrieren.

Informationen

Schweizer Mathematik-Olympiade

Die Schweizer Mathematik-Olympiade (SMO) ist ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler, die sich in Mathematik für mehr als den üblichen Schulstoff interessieren. Bei mehreren Treffen und einem Lager erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblick in interessante Themenbereiche und bekommen Gelegenheit ihr Können bei anspruchsvollen Aufgaben anzuwenden. Die SMO dient gleichzeitig als Auswahlverfahren für das IMO-Team, welches die Schweiz im darauf folgenden Sommer an der Internationalen Mathematik-Olympiade (IMO) vertreten darf.

Schülerinnen und Schüler die sich dafür interessieren, oder Lehrer die talentierte Schülerinnen und Schüler in ihrer Klasse haben, finden Informationen auf der Seite der SMO.

Universität Zürich: Junior Euler Society

Die Junior Euler Society ermöglicht interessierten Mittelschülerinnen und Mittelschülern, sich vertieft mit grundlegenden mathematischen Fragestellungen zu beschäftigen.

Unter wissenschaftlicher Anleitung bearbeiten Gleichgesinnte selbstständig Fragen aus verschiedenen Gebieten wie Algebra, Geometrie, Wahrscheinlichkeitstheorie oder Kombinatorik. Die Fragestellungen sind so formuliert, dass die Teilnehmenden keine speziellen Vorkenntnisse benötigen. Das Spannende besteht darin, selbst Lösungswege zu entwickeln und dabei mathematische Begriffe und Methoden zu entdecken.

Weitere Informationen und Anmeldung